Fandom


Ni no Kuni ist ein japanischer Animationsfilm, der thematisch auf den gleichnamigen Videospielen (Der Fluch der Weißen Königin sowie Schicksal eines Königreichs) von Level-5 und dem darin behandelten Konzept einer Parallelwelt, der sogenannten Ni no Kuni, basiert.

Er wurde vom Studio OLM, Inc. produziert; den Vertrieb übernahm Warner. Für den Film zeichnet als Regisseur Yoshiyuki Momose verantwortlich. Das Drehbuch schrieb Akihiro Hino, der zugleich auch Produzent des Films und CEO bei Level-5 ist. Seine Premiere hatte Ni no Kuni am 23. August 2019 in Japan. Die internationale Version erschien am 16. Januar 2020 bei Netflix[1].

Handlung Bearbeiten

Die zwei Kindheitsfreunde und Haru sind zusammen mit ihrer Freundin Kotona ganz normale Oberschüler. Eines Tages als Kotona in Gefahr gerät, verschlägt es die beiden in die fantastische, magische Parallelwelt Ni no Kuni. Sie stellen fest, dass der in ihrer Welt an den Rollstuhl gefesselte Yū hier laufen kann und dass die Bewohner der Einen, mit den Bewohnern der anderen Welt verknüpft sind. So finden sie in der dortigen Prinzessin Astrid das Gegenstück ihrer Freundin, doch auch sie wird von dunklen Mächten bedroht und das Band zwischen ihr Kontona wird zum Problem.

Als die Leben beider Mädchen in Gefahr geraten, stehen Yū und Haru vor schwierigen Entscheidungen, die die Freundschaft der beiden auf eine harte Probe stellen wird. Wie weit werden sie gehen, um für die Person zu kämpfen, die sie lieben?

siehe auch: Handlung des Ni no Kuni Films

Produktion Bearbeiten

Der Regisseur Yoshiyuki Momose war beim Studio Ghibli im Bereich Key Animation tätig. Unter anderem war er an Chihiros Reise ins Zauberland beteiligt. Außerdem schrieb er für viele Kurzfilme des Ghibli Museums das Drehbuch und führte Regie.

Später kooperierte das Studio mit dem Entwicklerstudio Level-5, das neben Professor Layton für seine JRPGs bekannt ist. Aus dieser Kooperation enstand das Spiel Ni no Kuni. Yoshiyuki Momose übernahm die Animationsregie und zeichnete das Drehbuch.

Das Drehbuch der Handlung des Spiels stammte aus der Feder von Level-5s CEO Akihiro Hino, der in dieser erneuten Kooperation mit Momose auch wieder das Drehbuch für den Film erstellte.

Die musikalische Untermalung der Filmszenen übernahm Joe Hisaishi, der neben Rei Kondoh auch schon den Soundtrack für das erste Ni no Kuni-Spiel komponiert hatte.

Charaktere Bearbeiten

Der folgende Abschnitt behandelt die wichtigsten Haupt- und Nebenfiguren des Films. Eine vollständige Übersicht findet ihr unter: Charaktere des Films.

HauptcharaktereBearbeiten

Diese Figuren gehören zu den wichtigen Protagonisten und Antagonisten des Films:

NebencharaktereBearbeiten

Diese Charakte sind für die Handlung des Films relevante Nebenfiguren:

SynchronisationBearbeiten

Diese Übersicht zeigt die Sprecher, die den Figuren im Film ihre Stimme leihen:

Charakter Japanischer Sprecher Deutscher Sprecher

Orte Bearbeiten

Stub

Bezüge zu den Spielen Bearbeiten

Stub

Galerie Bearbeiten

Stub

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. https://www.netflix.com/de/title/81093113
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.