Fandom


"Anleitung zur Entwicklung von Mogelwürfeln. Mit der Signatur von Sixtinius"

Ni-no-kuni-2 item sixtinius-anordnung

Sixtinius' Anordnung ist ein Schreiben, dass die Herstellung von Mogelwürfeln in der Würfelfabrik in Nyrs Wald anordnet. Es ist von Sixtinius dem Anführer von Goldorado unterschrieben und belegt seine Verwicklung in den großen staatlichen Betrug, der in Goldorado vor sich geht. Das Schreiben lagerte im Verwaltungstrakt der Würfelfabrik und sollte eigentlich vernichtet werden. Durch die Nachlässigkeit der örtlichen Orakolos unterblieb dies jedoch.

Evan und Roland können sich in Verkleidung in die Würfelfabrik einschleichen und das Schreiben an sich bringen. Sie benutzen es dann im Großen Prozess gegen Sixtinius als Beweis. Dieser versucht die Echtheit der Schriftstückes jedoch zu leugnen. Die Entscheidung über die Echtheit obliegt schließlich dem Großen Cubicus, was es Roland als Ankläger ermöglicht auch die Manipulation des Großen Würfels mit Hilfe des Würfelmanipulators bloßzustellen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.